Die Midlumer Mühle

Die Midlumer Mühle, ein sogenannter Galerie-Holländer, ist eine der wenigen, noch funktionsfähigen Windmühlen dieser Art im Landkreis Cuxhaven. 1857 errichtete die Müllerfamilie Meinecke einen Galerieholländer mit zwei Schrotgängen und einem Walzenstuhl. 1910 übernahm die Familie Sielken den Betrieb. Bis 1955 wurde die Galerie-Holländer-Windmühle in Midlum noch mit Windkraft betrieben - Doch leider zwangen die modernen Industriemühlen den letzten aktiven Müller Wilhelm Sielken zur Stilllegung seiner Mühle.


Denkmalschutz

Bis 1992 wurde sie als Schrotmühle mit elektrischem Antrieb sowie als Lager für Getreide und Futtermittel weiter genutzt. Da Wilhelm Sielken die Mühle erhalten wollte, jedoch die Mittel für Reparatur und Pflege nicht mehr aufbringen konnte, verkaufte er 1998 an die Gemeinde Midlum, die mit Fördergeldern die Mühle von Grund auf renovierte. Die Mühle steht unter Denkmalschutz und ist vollständig funktionsfähig.



Erhaltung der Mühle

Im Sommer 2010 war es schließlich soweit - Wind und Wetter hatten dem sogenannten "Steert" derart zugesetzt, das  mit einer Reparatur nichts mehr zu retten war. Ein kompletter Austausch des Steerts war unumgänglich. Nach einiger Suche wurde im Landkreis Cuxhaven ein sachkundiger Zimmerei - Betrieb gefunden, der die Arbeiten unter den kritischen Augen unseres Mühlenwartes Eberhard Buss zu unserer vollen Zufriedenheit ausführte.

Fotos: Helmut Balmer, Midlum


Mühlentechnik
Durch Klick vergrößern

Mühlenbacktage

Nach der liebevollen Restauration durch den „Verein zur Erhaltung der Midlumer Mühle“ werden in regelmäßigen Abständen „Mühlenbacktage“ durchgeführt, bei denen Sie die Möglichkeit haben, bei frischem Brot und Butterkuchen aus dem traditionellen Backhaus die Mühle kostenlos zu besichtigen. Zum Veranstaltungskalender

Der Mühlenverein betreibt und unterhält die Mühle in eigener Regie. Auch Trauungen sind möglich, denn die Mühle ist offizielle Außenstelle des Standesamts der Gemeinde Wurster Nordseeküste. Mehr erfahren zu Trauungen